Der Wittenfördener Herzkissen e.V.

Herzen gegen Schmerzen

Unser Verein „Wittenfördener Herzkissen e.V.“ näht mit aktuell 13 Mitgliedern ehrenamtlich seit seiner Vereinsgründung im Juli 2016 vorrangig Herzkissen für Frauen und Männer, welche an Brustkrebs erkrankt sind. Die Herzkissen dienen unter der Achsel getragen als Lagerungshilfe nach Operationen. So wird nach einem Eingriff der Wundschmerz gelindert.

Die Herzkissen wurden nach und nach auch an andere Stationen und Einrichtungen verteilt. So sind sie zum großen Teil ein Seelentröster in schweren Zeiten. Die Versorgung mit genau diesen bunten Herzen hat sich besonders bewährt auf den Stationen der Kinderklinik der Helios Schwerin, bei den Patienten der Palliativstationen in Schwerin und Bützow, in der lntensivmedizin in Leezen sowie diverser anderer sozialen Einrichtungen. Dazu gehören u.a. das Schweriner Frauenhaus, Behinderteneinrichtungen sowie Pflegeeinrichtungen in unserer Region.

Sie haben Spaß am Nähen? Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren?

Nähen mit viel Herz

Seit September dieses Jahres können wir nun in eigenen Vereinsräumen im Hauptsitz der Firma Urban, Nordring 18 in Wittenförden unserem Ehrenamt nachgehen. Auf diesem Wege möchten wir uns bei der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern für die finanzielle Unterstützung bei der Einrichtung der Räume bedanken.

Unser Ehrenamt hat sich seit Bestehen des Vereines immer weiter entwickelt. So nähen wir u.a. Nesteldecken für Demenzkranke, Drainagetaschen für div. Stationen der Helios Klinik Schwerin, Hickybeutel für die Kinderkrebsstation sowie viele kleine Herzkissen für die Schweriner und Crivitzer Feuerwehr. Sie sind den Kindern ein Trostpflaster beim Krankentransport. Die kleinen Herzkissen erfreuen sich auch auf den Kinderstationen in der Helios Schwerin großer Beliebtheit.

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit überlegen wir uns ein zusätzliches Nähprojekt für soziale Einrichtungen. So konnten 2019 knapp 100 Nesteldecken u.a. an das Augustenstift Schwerin übergeben werden.